über 500.000 zufriedene Kunden
über 50 Millionen Angebote
Geprüfte Lieferanten
 

Wakeboarden & Wasserski

(21 Ergebnisse)

Wakeboard & Wasserski

Wakeboarden und Wasserski-Fahren gehören zu beliebtesten Wassersportarten und erfreuen sich an wachsender Beliebtheit. Für beide dieser Sportarten werden ein Motorboot oder Jet-Ski benötigt, woran ein Seil als Verbindung zum Wakeboarder oder Wasserski-Fahrer befestigt ist.

Wakeboard

Ursprünglich war das Wakeboarden als einfache Spielerei bei mäßig bis schlechten Wind-Bedingungen gedacht, bei der das Surfbrett vom Motorboot gezogen werden musste. Diese Praktik hat sich schnell etabliert und begeistert mittlerweile viele Wassersportler. Das Wakeboard hat die Größe und ähnliche Bauart eines Snowboards, der Sportler wird auch hier darauf festgeschnallt. Es gibt Boards für Barfuß-Fahrer mit einem stiefelähnlichen Fußriemen für besseren Halt. Das Wakeboarden macht sich die vom Motorboot erzeugte Kielwelle zu Nutze, indem sie als eine Art Absprungrampe dient. Von dieser Technik lässt sich auch der Name herleiten: „wake“ - der englische Begriff für Kielwelle. Auch die speziellen Seilbahnbetriebe oder Lifts in Wassersportanlagen können als Motorbootersatz genutzt werden. Um den Antrieb zu erzeugen der normalerweise vom Motorboot geliefert wird, wird eine Absprungrampe benutzt. Besonders auszeichnend für das Wakeboarden sind die trickreichen Sprünge und Drehungen.

Wasserski

Beim Wasserski nutzt der Sportler vorne aufgebogene Skier mit Gummimanschetten für sicheren Stand. Wie auch beim Wakeboarden wird der Wasserski-Fahrer von einem Motorboot oder einem Wasserskilift angetrieben. Deutschland hat mittlerweile über 70 Wasserskilifts bzw. Cables und ist damit weltweit das am dichtesten mit Cables ausgestattete Land. Ausschlaggebend für den Erfolg beim Wasserski-Fahren ist die Startposition - der Sportler befindet sich mit gebeugten, nach vorne zeigenden Knien und nach vorne gestreckten Armen in der Hocke, dabei ragen die Skier leicht aus dem Wasser.

Wakeboard-, Wasserski-Zubehör

Zum Wakeboarden und Wasserski-Fahren werden neben dem Brett noch spezielle Stiefel und Bindungen benötigt. Hierbei werden Ausführung und Größe an die persönlichen Bedürfnisse angepasst. Ein Helm sorgt für Sicherheit, Neoprenbekleidung temperiert den Körper gut. Essentiell für diese Sportarten sind die Leinen, welche die Verbindung zwischen Boot oder Lift und dem Sportler herstellen.
nach oben
Tüv Preisleistung 2018
Tüv Kundenzufriedenheit 2018