über 500.000 zufriedene Kunden
über 50 Millionen Angebote
Geprüfte Lieferanten
 
Artikel filtern:
-

Netbooks

(5865 Ergebnisse)

Netbooks

Die Auswahl des richtigen Computers ist keine leichte Wahl, mit einem Netbook hat man einen handlichen, leichten, leistungsfähigen und tragbaren Computer. Anders als bei Notebooks und Ultrabooks gibt es die Mini-Computer meist zu erschwinglichen Preisen, weshalb sie auch für Einsteiger, Schüler und Studenten empfehlenswert sind. Hersteller wie beispielsweise Acer, Asus, Lenovo, Samsung und Sony bieten eine breite Netbook-Palette für jeden Bedarf.

CPU und RAM

Die Leistungsfähigkeit eines tragbaren Computers hängt stark von der Prozessorleistung (CPU) ab. Für einen möglichst unproblematischen und flüssigen Arbeitsablauf braucht man einen großen Prozessor, Intel- und ARM-Prozessoren haben hier eine Vorreiterstellung. Mit Quad-Core Prozessoren ist man technisch besser ausgestattet, als mit einem zweikernigen Modell. Dabei spielt auch die Taktung eine große Rolle, welche sich von langsamen 1,5 Gigahertz bis zu flinken 2,4 Gigahertz und mehr bewegt. mit einer Taktung von u 2 Gigahertz auskommen, benötigen zweikernige Modelle mehr als 2 Gigahertz. Der Arbeitsspeicher (RAM) ist für die Schnelligkeit des Netbooks von genauso großer Bedeutung wie der Prozessor. Der RAM-Speicher beträgt häufig zwischen 2 und 4 Gigabyte, dabei ist mehr auch besser.

Webcam und Festplatte

In der heutigen Social Media-Gesellschaft ist eine gute Webcam unabdingbar, um beispielsweise via Skype mit Freunden oder der Familie in Kontakt zu bleiben. Aber auch Business-Konferenzen via Video-Chat profitieren von einer guten Webcam. Für die Speicherung von Dateien, Fotos und Videos sind in Netbooks üblicherweise 160, 320 oder 500GB Festplatten verbaut.

Akku und Betrieb

Abhängig von der Leistung von CPU, RAM und Grafikkarte ist die Akkulaufzeit. Durchschnittliche Geräte haben bei normalem Arbeiten, im Internet surfen und Musik hören eine Leistungsdauer von drei bis vier Stunden. Die Akkulaufzeit reduziert sich mitunter drastisch beim Video gucken, Games spielen und bei der Nutzung von aufwendigen Grafikprogrammen.

Office und DVD

Oft ist eine Office-Version vorinstalliert, mit der man neben Briefen auch Tabellenkalkulationen und Präsentationen anfertigen kann – dies ist vor allem für Schüler und Studenten ein großer Vorteil, da für solche Programme Anschaffungskosten gespart werden. Netbooks verfügen meist nicht über ein integriertes DVD- Laufwerk, sodass entweder andere Speicher- und Abspielmedien wie USB-Sticks zum Einsatz kommen- oder mit einem externen DVD- Laufwerks ausgeholfen werden muss.

USB, HDMI und andere Verbindungen

Der mobile Mini-Computer sollte mit mindestens zwei USB-Schnittstellen haben ausgestattet sein, um externen Komponenten wie eine externe Maus anzuschließen. Integriertes WLAN, Anschlüsse für Kopfhörer, Mikrophon und HDMI- Kabel sind unverzichtbar. Vorteilhaft sind auch Speicherkartenslots sowie Bluetooth- und VGA- Schnittstellen, um eine Verbindung zwischen Netbook und Bluetooth-Headset, Fernseher oder Beamer herzustellen. Sind diese nicht vorhanden kann man durch zusätzliche Adapter Abhilfe schaffen.
nach oben
Tüv Preisleistung 2018
Tüv Kundenzufriedenheit 2018